Haspa-Aktion Urlaubsmünzen

13. Oktober 2011

Marlies Fischer

Haben Sie auch zuhause eine Dose mit Münzen, die aus dem Urlaub in fernen Ländern übrig geblieben sind? Bei der Haspa sind diese Zahlungsmittel gut aufgehoben, denn Deutschlands größte Sparkasse hat die Aktion „Urlaubsmünzen“ ins Leben gerufen. Die Aktion „Urlaubsmünzen“ begann 1979 und ist so alt wie die Patenschaft der Haspa mit „Kinder helfen Kindern“. 1,35 Millionen Euro sind seitdem zusammen gekommen, mehr als 99 Tonnen haben die Münzen aus mehr als 100 Ländern auf die Waage gebracht. In allen 180 Haspa-Filialen stehen die Sammeldosen, mit deren Inhalt dann Gutes bewirkt werden kann.

 

Eine Reaktion zu “Haspa-Aktion Urlaubsmünzen”

  1. Ulricham 15. Februar 2012 um 20:38 Uhr

    Interessanter Beitrag! Ich werde da noch mal nachhaken!

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

  Ihr Kommentar erscheint, sobald er entsprechend unseren Nutzungsbedingungen überprüft und freigeschaltet wurde.